Praxis für

Physiotherapie | Lymphdrainage | Achtsamkeit | MBSR

MBSR

Was versteht man unter MBSR?


MBSR ist die Abkürzung für mindfulness based stressreduction und wird übersetzt mit „Stressbewältigung durch Achtsamkeit“.

Das MBSR Programm wurde 1979 von Dr. Jon Kabat-Zinn mit seinen Mitarbeitern an der Universitätsklinik von Massachusetts entwickelt. Es ist ein 8 wöchiges Training, welches auf die Kultivierung von Achtsamkeit ausgerichtet ist, um Stress in all seinen Formen zu reduzieren, die Gesundheit zu fördern und Wohlbefinden zu entwickeln.



Für wen ist ein MBSR Kurs geeignet?


Die Sensibilisierung und Schulung der Achtsamkeit, wie sie im MBSR-Kurs  vermittelt wird, kann für Menschen in unterschiedlichen Lebensphasen hilfreich sein.




Kursleiterinnen:

Als Team bieten wir beide, Karin Rubey und Julia Hüffel, regelmäßig MBSR-Kurse, Achtsamkeitsworkshops und Vorträge in Wien, Krems und St. Pölten an.

Wir greifen auf viel Erfahrung und Freude im gemeinsamen Unterrichten zurück.



Physiotherapie & MBSR


+43 676 337 32 79

karin.rubey@gmx.at

www.physiotherapie-rubey.at


 




Craniosacrale Biodynamik & MBSR


+ 43 676 303 67 01

julia.hueffel@praxisderachtsamkeit.at

www.praxisderachtsamkeit.at


 



Ein MBSR-Kurs findet in acht aufeinanderfolgenden Wochen einmal wöchentlich abends für zweieinhalb Stunden statt. Nach der sechsten Woche findet an einem Samstag oder Sonntag ein Achtsamkeitstag für 7 Stunden statt. Der Tag findet großteils in Stille statt und dient dem Vertiefen der Übungen.

Im Kurs erlernen Sie in Form der formellen und der informellen Praxis, Achtsamkeit zu stärken.
Die formelle Praxis beinhaltet das Erlernen von Körperwahrnehmungsübungen -Body Scan-, verschiedene Arten der Achtsamkeitsmeditation im Sitzen und Gehen und achtsame Yogaübungen.
Unter der informellen Praxis wird das schrittweise Einbringen von Achtsamkeit in Alltagshandlungen verstanden.

Ergänzt wird das Programm durch Impulsreferate u.a. zu den Themen Wahrnehmung, automatische Stressreaktion, bewusster Umgang mit schwierigen Gedanken und Gefühlen, achtsame Kommunikation und Selbstmitgefühl. Weiters gibt es Gelegenheiten zum Austausch in der Gruppe.

Um die Achtsamkeitspraxis auch zwischen den Kursabenden zu stärken, bekommen Sie Audiofiles bzw. 4 Audio-CDs und schriftliche Unterlagen für die Übungen zu Hause.